Willkommen

 
Leopoldstadt (Cover)

 

 
Eine Melange für den Schah (Cover)

 

 
Auf das Bild klicken/tippen zum vergrößern

 


Click or tap on the flag above to be forwarded to the English version of this site!

Frisch im Handel

Leopoldstadt

Wien, August 1966: Ein ehemaliger Besatzungssoldat wird ermordet aufgefunden. Die US-Botschaft will ihn nicht kennen. Wurde er wegen seiner schwarzen Hautfarbe umgebracht? Oder haben die geheimnisvollen Treffen in einem Hotel etwas mit seinem Tod zu tun? Der Chefportier weiß mehr, verschwindet jedoch spurlos. Chefinspektor Wilhelm Fodor trotzt der lähmenden Hitze, die über der Stadt liegt, und wühlt bald in einem Sumpf aus ehemaligen Kämpfern im Spanischen Bürgerkrieg, deutschen Nazis, Südtirolaktivisten und liebenden Frauen. Die entscheidende Frage ist aber: Verfolgt ihn der schwarze Mercedes tatsächlich oder hat er nur Paranoia?

Nominiert für den Leo-Perutz-Preis 2021

Leseproben und andere Details finden Sie hier.

Der Vorgängerroman

Eine Melange für den Schah

Wien, Februar 1965. Die Stadt fiebert der Ankunft des persischen Schahs entgegen, doch Chefermittler Wilhelm Fodor beschäftigt eine Mordserie an Mitgliedern einer linken Studentengruppierung. Eskaliert hier ein Streit mit nationalsozialistischen Kommilitonen? Als Fodor in einem Drohbrief nahegelegt wird, die Nachforschungen einzustellen, greift er zu unkonventionellen Ermittlungsmethoden – und gerät dabei selbst zwischen die Räder der internationalen Politik.

Leseproben und andere Details finden Sie hier.


Termine

Ich freue mich, dass Sie ein weiteres Jahr mit mir verbringen, in dem die Lesetermine allerdings sehr ausgesucht sein werden, da ich mich in einer Schreibphase befinde.
In Vorfreude auf ein Wiedersehen
Ihre
Sabina Naber

Freitag, 18., und Samstag, 19. November 2022:
Marathonlesung zu Ehren des/der Literaturnobelpreisträgers/in
Lesetermin Sabina Naber: 16:00 bis 16:20 Uhr
Ersatzquartier VHS Hietzing
Hietzinger Kai 131
1130 Wien
Live-Stream: Klicken Sie bitte hier.

Mittwoch, 23. November 2022, zwischen 19.30 und 22.30 Uhr:
Eröffnung Buch Wien – Internationale Buchmesse
Tratsch- und Signierzeit
auf dem Stand der Österreichischen KrimiautorInnen
Messe Wien, Halle D
Trabrennstraße
1020 Wien
U2 Station Krieau

Dienstag, 6. Dezember 2022, 19 Uhr:
Präsentation des Sammelbandes „MordsZeit“
5-Minuten-Krimis der Österreichischen KrimiautorInnen
FIX lesen (a.o.) Constanze Denig, Beate Ferch,
Erich Halper, Eva Holzmair und Sabina Naber;
PER LOS werden noch weitere drei der anwesenden AutorInnen
(a.o. Minna Albich, Leopold Fröhlich, Veronika Grager, Alexander Kautz,
Nicole Makarewitz, Sabine Marx und Christine Neumeyer)
ermittelt, die ihre Geschichten lesen.
Buchhandlung Ortner
Tigergasse 19
1080 Wien
Platzreservierung unter:
Tel. +43 664 9210038 oder
kontakt@ortnerbuecher.at

Dienstag, 13. Dezember 2022, 18.30 Uhr:
Zu Gast im Wien-Haus Brüssel
Lesung aus „Leopoldstadt“
Avenue de Tervueren 58
BE 1040 Brüssel
Anmeldung bis spätestens 6.12.2022 unter post.bruessel@ma27.wien.gv.at


Aktuell in Arbeit

Rückkehr in Rot
Thriller