Präsentation der Krimianthologie "Tatort Würstelstand"
am 19. Juni 2013




Auf dem Weg in die Arbeit - manchmal denke ich mir schon: Hab's ich gut :)))


Rosenblüte ...


... im Volksgarten.


Tatort ist dieses Mal die neu übernommene Buchhandlung Orlando, Ecke Liechtensteinstraße/Berggasse im 9. Wiener Gemeindebezirk.


Der Gegenstand der Begierde ...


... und die bis auf drei Komplizen vollzählige Täterrunde.


Der Falter-Verlag (im Bild Geschäftsführer
Siegmar Schlager) ist glücklich über den
Erfolg der "Tatort"-Serie mit mittlerweile
fünf Titeln ...


... ebenso natürlich meine liebe Kollegin, Herausgeberin Edith Kneifl.


Und das Interesse an dem neuen Band ist offensichtlich groß, denn der angenehm kühle Veranstaltungskeller (15 statt 35 Grad wie draußen) ist gesteckt voll.


Es startet Reinhardt Badegruber mit "Bürstensandler und Würstelstandler".


(Georg) Koytek & Stein (Lizl) folgen ...


... mit "Strike back!"


Herbert Dutzler mit "Das mit dem Ferdi".


Lisa Lercher mit "Am großen Schotter".


Gerry Loibelsberger mit "A Schoafe".


Gerrys Hund Jester scheint die Geschichte schon bestens zu kennen ...


Damit uns das mit dem Publikum nicht auch passiert, lesen wir wieder mit Stoppuhr im 5-Minuten-Zyklus, was allen sehr gut gefällt.


Thomas Askan Vierich & Berndt Anwander mit "Praterglück".


Ich lese aus "Therapie am Linienwall".


Sylvia Treudl mit "Faschingswürstel".


Hermann Bauer mit "Einmal Feinschnitt, bitte!"


Raoul Biltgen mit "Der Zufall, das Schicksal,
ein Pferd".


Thomas Schrems mit "Der Witwenmacher
von Favoriten".


Und Edith Kneifl mit "Tschuschengriller".


Dann gibt es natürlich Würstel :)))) ...


... liebervoll verteilt von den Falter-Mitarbeitern, allen voran von Buchverlagsleiterin Susanne Schwameis (links vorne).


Mit dabei auch (neben Gerry) meine lieben Kolleginnen Helga Anderle, Sylvia Grünberger und Irmtraut Karlsson.


In der lauen Sommernacht wird getratscht und gescherzt; ein toller Erfolg ist natürlich das Geschenk ...


... das Thomas Schrems erhalten hat (schnapsgefüllt); im Bild mit Buchhandlungschefin Sabine Poglitsch.


Meine lieben Mörderischen Schwestern
Marion Weber und Sigrid Neureiter.


Eine kleine Runde nützt die laue Nacht (noch immer 30 Grad!!!) ...


... zu einem ausgiebigen Tratsch im Gasthaus "Zum Wickerl" in der Porzellangasse, selbst schon einmal Schauplatz, und zwar im Band "Tatort Beisl".


Wir testen das Lokal auf Herz und Nieren, indem wir bestellen und bestellen, aber es gehen ihm die Getränke nicht aus :)))) - eine Empfehlung!
 
zurück ...