Festival "A Mörda Frühling" am 26./27. April 2014




Copyright Fotos: Sabina Naber



Das Schauspielhaus in der Porzellangasse im 9. Wr. Gemeindebezirk gibt zwei Abende lang den Österreichischen Krimiautorinnen und -autoren eine große Bühne, um sich mit 30 VertreterInnen zu präsentieren - auf dem zweiten "Mörda Frühling" (nach 2012), initiiert von unserem lieben Kollegen Gerhard Loibelsberger.


Wir hoffen auf viele Gäste ...


... jedenfalls ist der Büchertisch der Buchhandlung Morawa (Mitveranstalter neben dem Schauspielhaus und der Plattform Österreichischer KrimiautorInnen) sehr, sehr gut bestückt. Wird alles verkauft werden? :))) Gelesen wird im Viertelstundentakt, für notorische Überzieher mit einer Sirene als Unterbrechung! Den Reigen beginnt ...


... Eva Rossmann, gefolgt von ...


... Clementine Skorpil ...


... Sigrid Neureiter ...


... und Herbert Dutzler.


Zur Freude von Stefan Mödritscher von Morawa wird der Büchertisch bereits in der ersten Pause belagert - und auch schon etwas geräumt!! :))


Weiter geht's mit Claudia Rossbacher ...


... Manfred Baumann ...


... Thomas Schrems ...


... Reinhard Badegruber ...


... und Susanne Schubarsky.


Der Saal ist voll - und alle beweisen extrem gutes Sitzfleisch! Vielleicht, weil wir so spannend sind? :))


Der erste Abend geht Richtung Finale
mit Manfred Rebhandl ...


... Andreas Pittler ...


... und Stefan Slupetzky.


Und am Büchertisch wird gekauft und gekauft - was natürlich alle Beteiligten in beste Stimmung versetzt!


Und so muss noch nachgefeiert werden - im Bild (v.l.) Claudia Rossbacher, Susanne Schubarsky (etwas verdeckt), S. N., Andi Pittler, Thomas Schrems, Michaela Nemeth (Pressefrau Österreich Gmeiner-Verlag), nicht-lesender-aber-auch-Kollege Christian Klinger, Reinhard Badegruber, Stefan Slupetzky und Günter Neuwirth, der, so wie ich, am nächsten Tag seinen Einsatz hat.


Am nächsten Tag (Sonntag) schauen wir mit Bangen (da Sonnenschein und mitten am Nachmittag) dem Besuch entgegen.


Dabei wartet auf die Krimifans eine so illustre Schar - ein beeindruckend großer Haufen, und dabei sind wir zu dem Zeitpunkt noch nicht einmal alle AutorInnen dieses Tages!


Doch es füllt sich der Saal, zuerst etwas zögerlich (klar wären Lesungen auf Picknickdecken in einem Park kommoder gewesen :)), doch im Laufe des Abends werden wir wieder voll!!! Den Lesemarathon startet dieses Mal ...


... Lisa Lercher, gefolgt von ...


... Veronika Grager ...


... Christine Neumeyer ...


... Günter Neuwirth ...


... Ferdinand Skuk ...


... und Ernst Schmid.


In den Pausen genießen wir natürlich den Sonnenschein - im Bild Ernst Schmid und Volker Raus.


Weiter geht's mit Ingrid Poljak ...


... Jennifer Wind ...


... Volker Raus ...


... sowie Georg Koytek ...


... und Lizl Stein ...


... bekannt als Duo Koytek & Stein.


In der Pause (mittlerweile ist es draußen
dunkel) zeigt sich Thomas Schrems von
den Kollegen ganz begeistert.


Die vorletzten vier mit meiner Wenigkeit ...


... Hermann Bauer ...


... Edith Kneifl ...


... und Eva Holzmair.


Der Blick zum Büchertisch beruhigt :)).


Die vier letzten mit Klaudia Zotzmann ...


... Ingrid Sonnleitner ...


... Andreas Gruber ...


... und "A Mörda Frühling"-Initiator
Gerhard Loibelsberger.


Der riesige Erfolg gehört natürlich wieder gefeiert!!!! Und wir prosten auf das kommende Jahr, den dritten "Mörda Frühling" - die Zeichen dafür stehen gut :)) - im Bild (v.l. in der Runde) Hermann Bauer, Sigrid Neureiter, Thomas Schrems, S. N., Manfred Baumann, Reinhard Badegruber, Gerhard Loiebelsberger mit Frau Lisa, Torsten Heinike (machte die PR) und ebenfalls-nicht-lesende-Kollegin Sylvia Grünberger.
 
Zurück zu Reminiszenzen ...
Zurück zu Termine/Aktuelles ...