... 1. Kriminacht im Kaffeehaus am 18. November 2005


Die Agentur "Echomedia" hat die Organisation der Wiener Kriminacht übernommen. Sie heißt nun "Kriminacht im Wiener Kaffeehaus" und ist eine Großveranstaltung mit Stars wie Donna Leon.


... aber natürlich auch mit uns Einheimischen. Meine Station ist das Theatercafe neben dem Theater an der Wien.


Und mein Einsatz ist erst um Mitternacht - doch liebe Menschen wie Christa Urbanek, Maria Feichtinger und Christian Klinger unterstützen mich seelisch.


Zur Einstimmung gibt es "kriminelle" Lieder.


Dann kämpfe ich gegen eine furchtbar schlechte
Akkustik ...


... doch die Zuhörer (im Bild im Vordergrund "Echomedia"-Geschäftsführer Christian Pöttler, gleich dahinter Familie Schiener, mit meinerFamilie seit Ewigkeiten befreundet) ignorieren es.


Danach stehen Signieren ...


... und erotische Lieder (gebannt im Bild "Echo"-Verlagsleiter Helmut Schneider und Krimikollege Gerhard J. Rekel) am Programm, denn das Motto heißt nun "After Party"!


Mit dabei sind auch die Krimikollegen Thomas Wollinger und Christian Klinger sowie "Echo"-Mitarbeiterin Helga Häupl-Seitz ...


... und die "Weiberstammtisch"-Kolleginnen
Susanne Schubarsky und Christa Urbanek.


Kaffeesieder-Chef Attila Kamerad (l.) und Agentur-Geschäftsleiter Christian Pöttler genießen die Stimmung.


Es wird getanzt ...


... und es gibt Rosen ...


... und natürlich Durchhalter wie Christian Fischer, Susanne Garreis-Radinger, Edith Geurtsen, Oliver Kaiser und Norbert Templ ...


... sowie Krimikollegin Beate Maxian und mich. Der Rest ist Schweigen ...
 
zurück ...