Verleihung des "1. Kärntner Krimipreises" am 7. November 2006



Copyright der Photos: Sabina Naber und Gerald Zebedin


.


In ungewohnter Mission sind meine liebe Kollegin und Chefin der "Mörderischen Schwestern", Beatrix Kramlovsky, und ich unterwegs, denn wir werden ausnahmsweise nicht lesen ...


... viel mehr werden wir in Klagenfurt die Verleihung des "1. Kärntner Krimipreises" laudatieren und moderieren.


Die drei besten Geschichten der Ausschreibung "Tatort Internet" werden prämiert.


Das Ereignis findet in der Eventhalle der Brauerei Schleppe statt.


Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren,
und dort treffen wir auch auf die beiden Initiatorinnen des Preises, Fran Henz und Susanne Schubarsky, sowie ...


... auf die Preisträgerinnen - v.l. Beatrix Kramlovsky, Fran Henz, Franziska Kelly, Sabine Klewe und Regina Holz ...


... und auf Christian Lehner (Kärntner Woche) sowie die Sonderpreisträgerinnen Henriette Steinauer und Sigrid Glanzer.


Zugleich baut die deutsch-slowenische Rockgruppe Balis auf, mit der ich schon bei der
"3. Wiener Kriminacht" das Vergnügen hatte, auf einer gemeinsamen Bühne zu stehen - alles unter den Fahnen des Medienpartners "Kärntner Woche".


Vor der offiziellen Veranstaltung lädt Hauptsponsor "Net4you", der größte Kärntner Internetanbieter, zum VIP-Empfang.


Meine Moderationsarbeit beginnt - mit einem kurzen Introducing für die geladenen Gäste.


Wir begrüßen special guest Veit Heinichen.


Dann setzt Balis einen kraftvollen Anfang.


Das Publikum ist dicht gedrängt und gespannt ...


... als erstes wird der Sonderpreis der "Kärntner Woche" verliehen - an Henriette Steinauer und Sigrid Glanzer ...


... Details zu allen PreisträgerInnen: siehe Kärntner Krimipreis ...


Der dritte Preis geht an Sabine Klewe und ihre Geschichte "Marilyn".


"Net4you"-Geschäftsführer Martin Zandonella verleiht persönlich den zweiten Preis ...


... an Regina Holz mit ihrer Geschichte "Turboschach".


Oberstleutnant Peter Bevc, Leiter der Strafanstalt in Klagenfurt und Unterstützer des "Kärntner Krimipreises", überreicht ...


... den ersten Preis an Franziska Kelly.


Ihre Geschichte "Blond Angel" macht den Saal verstummen.


Susanne Schubarsky und Fran Henz (im Bild mit Martin Zandonella) scheinen stolz auf ihr Werk zu sein.


Schließlich sorgt special guest Veit Heinichen für einen runden Abschluss der Veranstaltung.


Gruppenbild mit Herr.


Danach wird naturgemäß kräftig gefeiert!


Fans jubeln uns zu :))) - im Bild Julia Zebedin
und Walter Wratschko.


Mit von der Partie war auch Buchhändler
Helmut Zechner von der Buchhandlung
"Johannes Heyn".


Ausufernd wird es im Hotel "Porcia", das uns erklärt, so lange die Bar geöffnet zu haben,
wie wir feiern wollen ...


Achtung, strahlende Personen!


Freude über den gelungenen Abend - mit im Bild "Net4you"-Geschäftsführer Martin Zandonella und Walter Wratschko, ebenfalls "Net4you".


Ausführlich und feuchtfröhlich wird nicht nur über die Szene, sondern auch über allgemein Philosophisches und Politisches diskutiert - im Bild Walter Wratschko und Veit Heinichen.


Trotzdem schaffen wir es, beim (späten) Pressefrühstück mit Christian Lehner von der "Kärntner Woche" halbwegs die Augen geöffnet zu haben.


Gut gelaunt besteigen wir wieder
den Zug nach Wien ...


... heute in Gesellschaft von Fran Henz. Und wir freuen uns auf das nächste Treffen der Krimifrauen, wo wieder Altes berichtet und Neues auspaldovert wird ...
zurück ...