"Dichter im Hotel" am 4. November 2006



Copyright der Photos: Sabina Naber und Thomas Fürhäusl




Das allseits bekannte "Donauland" engagiert sich erstmals in großem Maßstab in der Lesungsszene und veranstaltet Anfang November das Lesefest "Dichter im Hotel".


Auftakt ist am Tag zuvor im "Passauerhof" in Grinzing ...


... mit einem come together bei Heurigenspezialitäten ...


... und einer Rede von Donauland-Chef
Gebhard von Trotha.


An diesem Abend sollen Namen Menschen werden, eine bunte Mischung aus der Buchbranche trifft aufeinander - im Bild an einem Tisch Katharina Schlott (Lektorin bei Rowohlt) und Krimikollege Stefan Slupetzky ...


... sowie Markus Desaga (Pressechef der DVA in München), Dr. Barbara Brunner (Organisatorin der Veranstaltung) und ich. Wir haben den Plauderabend ausführlich genutzt :)))!


Am nächsten Abend geht es dann im
Hotel de France zur Sache ...


... die Räumlichkeiten füllen sich, die Gäste haben eine Pauschale für Lesungen, Getränke und Buffet gezahlt.


Einer der fünf Salons, wo gelesen wird, ist dem Krimi gewidmet - ich freue mich über das Wiedersehen mit Eva Rossmann.


Donauland-Chef Gebhard von Trotha spricht wieder Begrüßungsworte ...


... Kulturlady Gabriele Madeja (3-Sat) stellt
die AutorInnen vor ...


... wir sind 20 an der Zahl, fünf lesen immer zur gleichen Zeit in fünf Salons. Es geht los ...


In der ersten Runde lesen Elfriede Hammerl ...


... Hanna Molden ...


... Christian Futscher ...


... Robert Schindel ...


... und Stefan Slupetzky.


Pause. Die Stimmung steigt ...


... erste Autogramme werden gewünscht ...


... Fans nützen die Gelegenheit für Gespräche ...


... und der Büchertisch wird eifrig studiert.


Weiter geht es mit Doron Rabinovici ...


... Thomas Stangl ...


... Sabine Gruber ...


... Peter Henisch ...


... und meiner Präsentation, die, wie auch bei den anderen, mit einem Gespräch beginnt (meine Gesprächspartnerin: Dr. Barbara Brunner) ...


... und mit einer Lesung endet.


Wieder Pause - im Gespräch mit
Mag. Benno Benischek von "Donauland".


In der dritten Rund sind Dietmar Grieser ...


... Bettina Balàka ...


... Norbert Silberbauer ...


... Dimitri Dinev ...


... und Eva Rossmann vertreten.


Die nächste Pause wird für ein Gruppenfoto genützt - was ein gröberes Unterfangen war, bis alle ihre Position eingenommen hatten.


Die letzte Runde bestreiten Lea Singer ...


... Evelyn Grill ...


... Christian Ankowitsch ...


... Thomas Lang ...


... und Alfred Komarek.


Danach stürmen alle das inzwischen heiß ersehnte Buffet ...


... denn die Veranstaltung hat summa sumarum über vier Stunden gedauert ...


... auch wenn sie wesentlich kurzweiliger gewirkt hat. Alle sind angetan. Conclusio: Start gelungen!
zurück ...