Criminale Niederrhein 2004

Der Auftakt ist die höchste Lesung der Welt am Flug München (Krimifestival) - Niederrhein

Es lesen mit mir Ingeborg Struckmeyer, Sabine Thomas, Marcus Starck, Edith Kneifl, Angela Eßer, Barbara Krohn und Bernhard Jaumann (v.l.)

Die Interviews und Lesungen sind wegen des Motorenlärms sehr kuschelig

Glücklicher Empfang nach einigen Turbulenzen am Flugplatz Niederrhein

Bei der Auftaktveranstaltung wird Tagesthemen-Mann Ulrich Wickert ins Syndikat aufgenommen

Die Talkrunde u.a. mit Jacques Berndorf, Jürgen Alberts und Ingrid Noll

Swing-Legende Hazy Osterwald (Mitte) bringt die Halle zum Jubeln

Unsere Basisstation Wesel ist eine noch in den letzten Kriegstagen zerstörte Kreisstadt, daher ist fast alles neu

Viel mehr Historie gibt es unweit in Xanten, bekannt aus der Nibelungensage als Siegfrieds Heimatstadt

Dort gibt es auch noch die einzige Windmühle Deutschlands, in der noch Getreide gemahlen und vor Ort verarbeitet wird

Und eine Lesung mit meinem lieben Verlagskollegen Roger M. Fiedler

Auf Exkursion mit meinen Kollegen Peter Hermann und Christian Ücker

Und zwar nach Holland, wo man offensichtlich Wien liebt

wo wir uns dem Käserausch hingeben ...

sowie der Matjes-Lust ...

und wo alles aufgrund des Königinnentages in Orange versinkt

Über meinen Lesungsort freue ich mich dieses Jahr sehr - er ist das Stadttheater Duisburg

Unter dem Dach herrscht die richtige geheimnisvolle Stimmung

Nach einem Fortbildungsnachmittag ...

die große Schlussgala (Tango) im Theater am Marientor in Duisburg mit den Glauserverleihungen

Hier wird nun Helge Schneider in den erlauchten Syndikats-Kreis aufgenommen

Danach ist Feiern angesagt

Tanzpause mit Barbara Krohn, Andreas Izquierdo, Nina George, Jürgen Kehrer und Reinhard Jahn

Bis halb sechs Uhr Früh nehmen wir voneinander in der Hotelbar Abschied - und freuen uns auf das nächste Jahr!
zurück ...