Ladies' Crime Night am 21. Juni 2005 in Villach



Eine große Nacht der kriminellen Schwestern steht an - in Villach ...


... die vier Wiener Autorinnen - Beatrix Kramlovsky und Maria Benedickt ...


... sowie Fran Henz und ich beschließen, daraus eine äußerst vergnügliche "Klassenfahrt" zu machen.


In Villach sind wir endlich mit der Fünften im Bunde, Susanne Schubarsky, vereint!


Wir starten im Haus von Susanne letzte Vorbereitungen, damit das Styling ja auch perfekt ist.


Endlich im Parkhotel - Trixi bespricht letzte Details mit der Musikerin ...


... und gemeinsam wird der Büchertisch zur allgemeinen Zufriedenheit begutachtet.


Wird jeder dieser vielen Menschen die gesamten drei Stunden durchhalten? Was wollte ich noch mal zur Einleitung sagen?


Das offizielle Pressefoto gibt den Startschuss.


Stadträtin Mag. Hilde Schaumberger eröffnet den Abend von politischer Seite ...


... Brigitte Lenhart musikalischer Weise (sie wird jeder von uns auf wunderbare Weise das Entrée geben) ...


... und Trixi führt gekonnt und amüsant durch den Abend.


Dann beginnt der amüsante Hörmarathon für die vielen, vielen Gäste.


Fran Henz eröffnet den Reigen ...


... Maria Benedickt setzt ihn fort - übrigens mussten wir zu unseren Geschichten passende Gegenstände präsentieren.


Die Dritte der ersten Tranche - Susanne Schubarsky.


Nach der Pause darf ich die Chefin aller deutschsprachigen Sisters in Crime einleiten ...


... Beatrix Kramlovsky.


Schließlich beende ich den Reigen.


Nach drei Stunden leidenschaftlichen Lesens und großen Applauses ...


... sowie vieler verkaufter Bücher darf natürlich ein Afterdrink nicht fehlen!


Wehmütiger Abschied bis zum nächsten, 6-wöchigen Sisters-Treffen in Wien!
 
zurück ...